Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Unterhaltung’ Category

Die Schweden lieben Aprilscherze. Alle Zeitungen, Radiosender usw. kommen mit etwas eigenartigen Meldungen am 1. April. Da sollte man zweimal nachdenken, bevor man anfängt, sich zu wundern…

Und weil die Schweden gerne über deutsche Eigenarten lachen, machen sie eben auch ihre Witzchen darüber. Diesen hier hat Radio Gotland ins Netz gestellt:

Die kleine Fluggesellschaft Rauk Air in Bunge auf Gotland hat in Zusammenarbeit mit dem deutschen FKK-Verband vor dem Sommer eine Tochterfirma gegründet: Nude Air. Im Sommer soll es mehrere Flüge mit nackten Passagieren von Hamburg nach Bunge geben. Von dort wird ein Bustransport zum Strand organisiert.
Da die Fluggäste ohne Gepäck reisen, können besonders viele Passagiere mitfliegen.

Advertisements

Read Full Post »

Was hat die DDR nach Skandinavien und Finnland exportiert?

Das Sandmännchen!

In Schweden hat der kleine Mann den hier traditionellen Namen bekommen: John Blund. (In Finnland heißt er übrigens Nukkumatti.)

Wer wissen will, wie das Sandmännchenlied auf schwedisch klingt, der guckt mal hier rein.
Zum Mitsingen ist sogar der Text dabei.

Read Full Post »

Nochmal Norweger

Sorry, liebe Norweger, aber den muss ich hier loswerden:

Ein Norweger zieht nach Schweden und findet eine Anstellung als Waldarbeiter. Der Vorarbeiter sagt zu ihm:“ Mit dieser Säge hier kannst 40 Bäume pro Tag fällen.“
Aber nach 3 Tagen hatte der Norweger erst ganze 3 Bäume gefällt. Da kommt der Vorarbeiter verwundert wieder und will ihm zeigen, wie es geht.
Er startet die Kettensäge – da springt der Norweger auf und schreit: „Was ist denn das für ein Höllenlärm?“

Einen hab ich noch:

Ein schwedischer Hase kommt an die norwegische Grenze und trifft dort einen norwegischen Hasen, der nach Schweden flieht.
„Warum fliehst du denn?“
„Weil in Norwegen Elchjagd ist.“
„Aber du bist doch gar kein Elch???…“

„Nein, aber sag das mal den Norwegern.“

Read Full Post »

Es gibt eine Menge Witze über die Norweger. In Schweden sind die Norweger die Ostfriesen. (In Norwegen dürfte es umgekehrt sein.)

Hier eine Kostprobe:

Schwedische Astronomen hörten, daß die Norweger planen, ein bemanntes Raumschiff zur Sonne zu schicken. Sie riefen die Norweger an und wiesen sie darauf hin, daß sie verbrennen werden bevor sie überhaupt die Hälfte des Weges zurückgelegt haben.
„Glaubt ihr, wir sind dumm“, sagten die Norweger. „Wir fliegen natürlich in der Nacht!“

Read Full Post »

Wer  wissen will, was in einer schwedischen Kleinstadt so abgeht – oder eher nicht abgeht – der sollte sich unbedingt mal den Film „Kopps“ angucken.

Polizeiarbeit in einer kleinen Stadt bedeutet, Kühe einzufangen oder sich Gedanken zu machen, was man zum Mittag essen will. Weil wegen mangelnder Kriminalität die Polizeiwache nun geschlossen werden soll, helfen die Polizisten ein bißchen nach. Sie „bessern“ die Kriminalitätsstatistik mit für die Polizei etwas unkonventionellen Methoden auf. Man will ja schließlich nicht arbeitslos werden.

Nach 3x Gucken ist der Film immer noch lustig…. Ich kann jedenfalls immer wieder losprusten.

In meiner kleinen Kreisstadt muß es vielleicht mal ähnlich wenige Verbrecher gegeben haben. Eine Polizeiwache hab ich da noch nie gesehen.

Ab nächste Woche wird sich das ändern. Da kommt nämlich immer dienstags von 10 bis 14 Uhr das „rollende Polizeibüro“ zum Marktplatz. Im Büro haben wir heute eine entsprechende Mitteilung bekommen und ich war im festen Glauben, daß es sich mal wieder um eine der üblichen Spaß-e-mails handelt, habe dann aber festgestellt, daß das ernst gemeint war.
Ein Wohnmobil im Polizei-Look kommt nun wöchentlich, um die Bevölkerung aufzuklären, wie sie sich vor bösen Verbrechern schützen kann. Und falls man etwas zur Anzeige bringen will,  bekommt man sogar Hilfe, „wenn es die Zeit erlaubt“. Daß man die Jungs und Mädels von der Polizei nicht bei ihrer obligatorischen Tasse Kaffee stören darf, versteht sich von selbst.

So, nun wissen alle Ganoven, wann die Luft wieder rein ist und sie ungestört ihren „Geschäften“ nachgehen können.

Read Full Post »

Objekte der Begierde

In einem kleinen ehemaligen Bootshaus in Smögen zeigen und verkaufen Künstler ihre Kunstwerke.

Unter anderem diese hier aus Glas:

Ich lass das dann mal un-interpretiert.

Read Full Post »

Die Schweden lieben ihre Volvos und Saabs. Aber deutsche Autos sind auch sehr beliebt. Und wer das besonders ausdrücken will, der zeigt das unmissverständlich mit seiner Autonummer 😉

Der hier hat allerdings etwas die Zeit verschlafen. Dachte wohl Volkswagen hat etwas mit „Wir sind das Volk“ zu tun?

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: